HSKMarsbergSeniorenSoziales und Bildung

Achtung: Sturzgefahr im Alter!

Marsberg – Mit zunehmendem Alter steigt die Gefahr zu stürzen. 30% aller Menschen über 65 stürzen einmal im Jahr und ab 80 Jahren ist es sogar jeder Zweite. Viele Stürze sind jedoch vermeidbar.

Dr. Ralf Beyer, Chefarzt der Orthopädie und Unfallchirurgie, zeigt daher am 16. Dezember um 19.00 Uhr im St.-Marien-Hospital im Rahmen der Gesundheitsgespräche Stolperfallen im Alltag auf und erläutert, welche Vorsorgemaßnahmen in jedem Alter und in jeder Wohnsituation getroffen werden können. Und falls doch einmal ein Unfall passiert ist, führt er laienverständlich in die richtige Erstversorgung und moderne Therapien ein. Ein Informationsabend für Menschen jeden Alters, besonders aber für alle, die etwas wackelig auf den Beinen sind oder beruflich wie privat betagte Menschen mit erhöhtem Sturzrisiko betreuen.

Die Veranstaltung aus der Reihe der Marsberger Gesundheitsgespräche, die gemeinsam vom St.-Marien-Hospital Marsberg und der AOK Nordwest angeboten wird, ist kostenlos. Um vorherige telefonische Anmeldung im AOK Servicecenter (02992/97810) wird gebeten.

Dr. Ralf Beyer, Chefarzt der Unfallchirurgie und Orthopädie im St.-Marien-Hospital Marsberg, referiert über Stolperfallen, Stürze und Präventionsmaßnahmen (Foto: St.-Marien-Hospital Marsberg).
Dr. Ralf Beyer, Chefarzt der Unfallchirurgie und Orthopädie im St.-Marien-Hospital Marsberg, referiert über Stolperfallen, Stürze und Präventionsmaßnahmen (Foto: St.-Marien-Hospital Marsberg).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"