ArnsbergHSKLeserbeiträgeSeniorenSoziales und Bildung

Arnsberg: Gesprächskreis für pflegende Angehörige

Arnsberg – Rund zwei Drittel der Pflegebedürftigen werden derzeit von ihren Angehörigen zu Hause gepflegt. „Doch einen erkrankten Menschen zu pflegen oder zu betreuen, kostet viel Kraft“, weiß Ulrich Mönke, Leiter Beratungszentrum am Klinikum Arnsberg. Wer in der Pflege von Angehörigen aktiv ist, braucht daher oft auch selber Unterstützung – sei es durch fachkundigen Rat, Gespräche mit Betroffenen in ähnlicher Situation oder auch andere Hilfsangebote. Gemeinsam bieten die Tagespflege sowie das Beratungszentrum der Klinikum Arnsberg GmbH am 31.03.2015, ab 18:00 Uhr, im St. Johannes Pflegezentrum einen Gesprächskreis für pflegende Angehörige an.

Im Gesprächskreis besteht die Gelegenheit zum Austausch unter Betroffenen. Daneben gibt es Informationen zum Pflegestärkungsgesetz 1 und Tipps zur Erleichterung der Pflege. Der Gesprächskreis soll künftig in regelmäßigen Abständen angeboten werden. Zu wichtigen Themen sind wechselnde Referenten vorgesehen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Für die Betreuung Ihrer Angehörigen ist gesorgt. Weitere Informationen erteilt Sylvia Linneboden, Pflegedienstleitung der Tagespflege im St. Johannes Pflegezentrum, unter Telefon 02932/980-1290.

Termin: Dienstag, den 31. März 2015, 18:00 bis ca. 19:30 Uhr
Ort: St. Johannes Pflegezentrum, Springufer 2c, 59755 Arnsberg-Neheim

Textautor: Klinikum Arnsberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"