ArnsbergBlaulichtreport

Gefährlicher Eingriff: Schnur über Straße gespannt

Arnsberg – Zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr wurde die Polizei am Sonntagabend (04.10.2020) auf dem Fresekenweg gerufen. Unbekannte Täter hatten eine Schnur über die Fahrbahn gespannt. Zu einem Unfall war es nicht gekommen. Anwohner bemerkten gegen 19.50 Uhr die Schnur. Diese war in etwa 1,50 Meter Höhe zwischen einer Hecke und einen Laternenmasten gespannt. Auf einer Videoüberwachung sind zwei etwa 25 Jahre alte Männer zu sehen, welche mit der Schnur hantierten. Weitere Hinweise liegen bislang nicht vor. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in Arnsberg unter 02932 – 90 200 in Verbindung.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"