Aktuelles aus den OrtenArnsbergBlaulichtreport

Polizei-Einsatz: 31-Jähriger Mann schluckt Fahrkarte

Arnsberg – Am Mittwoch gegen 09.30 Uhr wurde die Polizei zu einer Fahrkartenkontrolle an der Rönkhauser Straße gerufen. Kontrolleuren war ein 31-Jähriger Mann aufgefallen. Dieser stieg in Sundern in einen Linienbus, der in Richtung Hüsten fuhr. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann eine, auf eine andere Person ausgestellte Fahrkarte vorzeigte. In seiner Geldbörse befanden sich weitere Fahrkarten. Als die Kontrolleure auch diese überprüfen wollten, zerriss er die Karten und schluckte sie runter. Weitere Karten warf er aus dem Fenster. Da der Mann aggressiv und unkooperativ war, wurde die Polizei gerufen. Diese stellte die Personalien sicher und leiteten ein Strafverfahren gegen den Zuwanderer ein.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!