HSKMeschedeSüdwestfalen-AktuellVerschiedenes

Ausstellung: Ressourcen effizient einsetzen

Landrat und Leiter der Effizienz-Agentur NRW eröffnen Ausstellung im Kreishaus Meschede

Meschede – Wer nachhaltig Klima und Umwelt schonen will, muss mit Ressourcen effizient umgehen. Aber was verbirgt sich hinter dem sperrigen Begriff „Ressourceneffizienz“? Über Ansätze, Potenziale und erfolgreiche Beispiele zur Verringerung des Material- und Energieeinsatzes informiert vom 24. April bis zum 8. Mai die Ausstellung „Ressourceneffizienz – es steckt mehr dahinter“ der Effizienz-Agentur NRW im Kreishaus Meschede.

Landrat Dr. Karl Schneider und Dr. Peter Jahns, Leiter der Effizienz-Agentur NRW, eröffneten die Ausstellung am Freitag, 24. April 2015, gemeinsam. Wie können Rohstoffe und Energie im Produktionsprozess eingespart werden? Was zeichnet grüne Produkte aus? Wie können über Wertschöpfungsketten hinweg CO2-Emissionen gesenkt werden? Das sind nur einige der Fragen, die anhand von Schautafeln, Ausstellungsstücken und Filmen im Rahmen der Ausstellung beantwortet werden.

„Die Ausstellung zeigt auf, welche konkreten Vorteile Unternehmen und Gesellschaft durch die Verbesserung der Material- und Energieeffizienz erzielen“, sagte Landrat Schneider im Rahmen der Eröffnung. Der effiziente Umgang mit Rohstoffen und Energie spare Geld, erhöhe die Wettbewerbsfähigkeit und schone die Umwelt, so der Landrat.

Landrat Dr. Karl Schneider und Dr. Peter Jahns, Leiter der Effizienz-Agentur NRW, eröffneten die Ausstellung am Freitag, 24. April 2015, gemeinsam (Foto: Pressestelle Hochsauerlandkreis).
Landrat Dr. Karl Schneider und Dr. Peter Jahns, Leiter der Effizienz-Agentur NRW, eröffneten die Ausstellung am Freitag, 24. April 2015, gemeinsam (Foto: Pressestelle Hochsauerlandkreis).

Dr. Peter Jahns, Leiter der Effizienz-Agentur NRW, erklärte: „Das Thema Ressourceneffizienz wirkt oft ein wenig sperrig im Vergleich zu Themen wie Klimaschutz oder Energieeffizienz. Mit unserer Ausstellung wollen wir zeigen, wie die Industrie, aber auch die Gesellschaft ihren Blick für den Rohstoffeinsatz schärfen können. Und welche Wege existieren, um über Energieeinsparung und Abfallvermeidung hinaus noch mehr für den Klima- und Umweltschutz zu tun – und das oftmals verbunden mit einem wirtschaftlichen Gewinn.“

Seit über 15 Jahren unterstützt die Effizienz-Agentur NRW im Auftrag des nordrhein-westfälischen Umweltministeriums Unternehmen dabei, ihre Prozesse und Produkte effizienter zu gestalten. Seit 2010 ist die Agentur in der Region mit einem Büro in Werl vertreten.

Die Ausstellung „Ressourceneffizienz – es steckt mehr dahinter“ kann vom 24. April bis zum 8. Mai im Kreishaus Meschede (Steinstraße 27) kostenfrei zu den Öffnungszeiten der Kreisverwaltung besucht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"