Brilon – Am 1. April 1996 eröffnete der Caritasverband Brilon das Tagespflegehaus St. Petrus und Andreas in Brilon. „Damals war es die erste Einrichtung im Hochsauerlandkreis, durch die Senioren mit Pflegebedarf dieses teilstationäre Angebot wahrnehmen konnten“, erinnert sich Heinz-Georg Eirund, Vorstandsvorsitzender Caritasverband Brilon, der ebenfalls vor 20 Jahren seinen ersten Arbeitstag beim Caritasverband Brilon als Leiter des Tagespflegehauses antrat. „Tagsüber bei uns, abends wieder zu Hause: So lautet seit jeher das Motto der Gastlichkeit im Tagespflegehaus“, sagt Heinz-Georg Eirund. Die Einladung zur Gastfreundschaft richtet sich zum 20-jährigen Bestehen der Einrichtung auch an alle interessierten Bürger: Mit einem Tag der offenen Tür unter dem Motto „Bei uns blühen Sie auf“ feiert das Team am Sonntag, 10. April, zwischen 13 und 16 Uhr den runden Geburtstag.

Das Team des Tagespflegehaus St. Petrus und Andreas um Einrichtungsleiterin Annegret Reinhard (r.) freut sich auf viele Gäste zum Tag der offenen Tür. Foto: Caritas Brilon / Wamers

Das Team des Tagespflegehaus St. Petrus und Andreas um Einrichtungsleiterin Annegret Reinhard (r.) freut sich auf viele Gäste zum Tag der offenen Tür. Foto: Caritas Brilon / Wamers

„Dabei informieren wir über das Leben und auch das Arbeiten im Tagespflegehaus“, lädt Einrichtungsleiterin Annegret Reinhard ein. Es werden Führungen durch das Haus gemacht und Informationen rund um die Themen Pflege und Betreuung im Alter angeboten.

Darüber hinaus erhalten die Besucher Einblicke, welche Angebote und Aktivitäten die Gäste der Tagespflege erwartet, damit der Alltag auch im Alter eine Sinn und Halt spendende Struktur erfährt und die vorhandenen Begabungen und Talente erhalten und gefördert werden. „Unser Augenmerk liegt dabei auch auf der Begleitung von demenziell erkrankten Menschen“, betont Einrichtungsleiterin Reinhard. Das Tagespflegehaus St. Petrus und Andreas ist auf 16 Tagesgäste ausgelegt, die mit dem Hol- und Bringdienst werktags sicher von Tür zu Tür gebracht werden. Der rollstuhltaugliche Kleinbus kann am Tag der offenen Tür besichtigt werden, ebenso wie andere technische Helfer für einen sicheren Alltag zu Hause. „Neben den Infos und Führungen wird es noch Mit-Machaktionen für kleine und große Besucher geben“, kündigt Annegret Reinhard an. Und das alles in geselliger Atmosphäre bei selbst gebackenen Kuchen und Kaffee.

Der „Tag der offenen Tür“ zum 20. Jubiläum des Tagespflegehaus St. Petrus und Andreas, Gartenstraße 31 in Brilon, findet am Sonntag, 10. April, nach dem offiziellen Empfang zwischen 13 und 16 Uhr statt.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema