BlaulichtreportBrilonHSK

Brilon: SEK-Einsatz bei Bedrohung

Brilon – Am Sonntagabend, gegen 22:50 Uhr, meldete sich eine Frau über den Notruf der Feuerwehr. Hier gab sie an, soeben von ihrem angetrunkenen Ehemann mit einem Revolver bedroht worden zu sein. Anschließend konnte sie sich ins Obergeschoss des Einfamilienhauses an der Philippstraße begeben und sich hier mit den beiden Kindern im Teenageralter einschließen. Der Ehemann hielt sich zu dieser Zeit in den unteren Etagen auf. Aufgrund der gemachten Angaben wurde ein Spezialeinsatzkommando (SEK) alarmiert. Nachdem der Mann eingeschlafen war, konnte sich die Frau mit den Kindern aus dem Haus schleichen. Durch das SEK konnte der Mann anschließend geweckt und festgenommen werden. Bei dem Einsatz wurden keine Personen verletzt. Die weiteren Ermittlungen zum Sachverhalt dauern.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter [email protected] erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"