ArnsbergHSKLeserbeiträgeTourismus und ReiseratgeberVereineVerschiedenes

Crowdfunding – SGV sammelt Spenden für vier neue Zelte

Arnsberg – Die Deutsche Wanderjugend im SGV Arnsberg, verantwortlich SGV-Jugendwartin, Martina Schöttler, hat speziell zu diesem Zweck ein „Crowdfunding“ bei der Volksbank Sauerland beantragt und genehmigt bekommen. Auf neudeutsch, „Crowdfunding“, heißt, dass viele Menschen eine selbst festgesetzte Summe zur Unterstützung eines Vorhabens spenden, damit der erhoffte Betrag innerhalb eines bestimmten Zeitraumes zusammenkommt.

Martina Schöttler, SGV-Jugendwartin, steht hinter ihrem Zelt-Projekt (Quelle: Klaus Peters/SGV).
Martina Schöttler, SGV-Jugendwartin, steht hinter ihrem Zelt-Projekt (Quelle: Klaus Peters/SGV).

Ein weiterer Clou: die Volksbank Sauerland legt als Spende anschließend selber noch einen „dicken Brocken“ oben drauf, nämlich 5 € pro Spender. Unter dem Motto „viele schaffen mehr“ engagiert sich dieses Bankinstitut für Vereine, die bei größeren Anschaffungen für das Allgemeinwohl, in diesem Fall für die Kinder- und Jugendarbeit der Deutschen Wanderjugend im SGV Arnsberg, auf Spenden angewiesen sind. Diese Unterstützung wollen die Arnsberger SGVer nutzen, denn die neuen Zelte müssen, nach etwa 40 Jahren Kinder- und Jugendzeltlager, die alten in die Jahre gekommenen und x-mal reparierten „Zeltplatzbehausungen“ ersetzen.

Die Spendenerwartung der Arnsberger SGV-Jugendwartin mit ihrem Gruppenleiterteam, übrigens teils schon seit zig Jahren ehrenamtlich fleißig dabei, beläuft sich auf 2.000 €. Bisher ist bereits ein gutes Drittel des Wunschbetrages zusammengekommen. Nun ist noch etwa 1 ½ Monate Zeit, um den Ziel-Betrag für die vier dringend benötigten Zelte zu erreichen und die nächsten Kinder- und Jugendfreizeiten für 2016 geplant werden können. Schließlich sollen die Jungen und Mädchen aus unserem Stadtgebiet und angrenzenden Ortschaften auch weiterhin die Möglichkeit haben, die schon traditionell gewordenen SGV-Zeltlager (Schnupper- und große Sommerzeltlager) zu genießen. Unter den Lesern dieses Artikels sind mit Sicherheit sehr viele Jugendliche und Eltern, ja selbst „Omas und Opas“, die die vorgenannten SGV-Freizeiten über viele Jahre genießen konnten und bis heute sicher noch in guter Erinnerung haben.

Unter vb-sauerland.viele-schaffen-mehr.de kommen Sie zu dem Volksbank Sauerland-Projekt „viele schaffen mehr“ und haben die Möglichkeit, sich zu registrieren und für dieses Projekt zu spenden. Dann können die heutige und auch die kommenden Generationen von Kindern und Jugendlichen auch künftig ihre Zeltlager-Abenteuer mit dem SGV „bestehen“, stets begleitet von ausgebildeten SGV-Betreuern.

Foto: Kerstin Schennen (SGV)
Foto: Kerstin Schennen (SGV)

Und noch eine Sicherheit für jeden Spender: Sollte die festgesetzte Gesamtsumme von 2.000 € nicht bis zu dem festgelegten Zeitpunkt, 26.11.2015, zusammenkommen, gilt das Projekt für den SGV als gescheitert. Es gibt dann leider keine neuen Zelte. Jeder Spender bekommt in dem Falle aber seinen Spendenbetrag von der Volksbank Sauerland wieder zurück. Damit ist gesichert, dass der (nicht ausreichende) Spendenbetrag, anstatt für Zelte, dann nicht für andere Dinge ausgegeben wird.

Für Fragen zu diesem wichtigen Spendenprojekt steht Martina Schöttler persönlich zur Verfügung (Telefon 02931 788307).

Textautor: Klaus Peters

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"