HochsauerlandkreisSundern: Am Montagabend wurde die Polizei zu einer Alarmauslösung in einem Lottogeschäft an der Freiheitsmühle gerufen. Um 22.52 Uhr brachen die Täter die Hintertür des Ladens auf. Innerhalb kurzer Zeit entwendeten sie Tabakwaren und flüchteten noch vor dem Eintreffen der Polizei. Trotz eingeleiteter Fahndung konnten sie unerkannt entkommen.

Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in Sundern unter 0 29 33 – 90 200 in Verbindung.

Sundern: Am Montag entwendete ein unbekannter Täter hochwertiges Werkzeug aus einem Baucontainer auf der Seidfelder Straße auf. Das Werkzeug wurde am Abend im Wald gefunden. Zwischen 16 Uhr und 18.25 Uhr hebelte der Täter den Container auf. Anschließend transportierte seine Beute etwa 300 Meter in den Wald. Bei dem Fundort handelt es sich um die Verlängerung der Straße “Zum Apoll”. Möglicherweise war der Zeuge mit einem weiß-schwarzen Mountainbike sowie einem Rucksack unterwegs. Ein Zeuge hatte das Fahrrad am Fundort bemerkt und von Zuhause die Polizei informiert. Beim Eintreffen der Beamten waren das Fahrrad und der Rucksack verschwunden.

Hinweise nimmt die Polizei in Sundern unter 0 29 33 – 90 200 entgegen.

Sundern: Ein Bewohner der Straße “Am Roden” musste bei seiner Heimkehr am Montag einen Einbruch in sein Einfamilienhaus feststellen. Zwischen 07.15 Uhr und 16.05 Uhr hatten die Täter die Terrassentür aufgehebelt. Sie durchsuchten das Haus und entwendeten Schmuck und Bargeld.

Hinweise nimmt die Polizei in Sundern unter 0 29 33 – 90 200 entgegen.

Olsberg: Zwischen dem 23. und 26. Januar brachen unbekannte Täter in eine Gartenhütte an der Borbergstraße ein. Durch ein aufgehebeltes Fenster gelangten die Einbrecher in die Hütte. Nach ersten Erkenntnissen wurden jedoch keine Gegenstände entwendet.

Hinweise nimmt die Polizei in Brilon unter 02961 – 90 200 entgegen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema