Meschede – Grüffelo, Pippi Langstrumpf und das Sams sind immer mit dabei: Was gibt es Interessantes in der Mescheder Stadtbücherei? Wo finde ich die schönsten Bücher, und wie kann ich sie ausleihen? Das entdecken zur Zeit die Kinder aller zweiten Schuljahre der Mescheder Grundschulen. Beim Suchen und Finden helfen dabei so bekannte Kinderbuchfiguren wie die Olchis oder das Sams. Und zum Schluss dürfen natürlich die schönsten „Bücher-Schätze“ mit nach Hause genommen werden.

Die Klassenführungen sind ein Baustein der Zusammenarbeit von Stadtbücherei und Mescheder Grundschulen im Projekt „Bildungspartner NRW – Bibliothek und Schule“. Ebenfalls im Rahmen dieses Projektes organisiert die Stadtbücherei in Zusammenarbeit mit ihrem Förderverein im April den Vorlesewettbewerb für die vierten Schuljahre.

Zweitklässler der Mariengrundschule Meschede erkundeten die Mescheder Stadtbücherei (Foto: Stadt Meschede).

Zweitklässler der Mariengrundschule Meschede erkundeten die Mescheder Stadtbücherei (Foto: Stadt Meschede).

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema