Hochsauerlandkreis/Arnsberg – Mobbing und Cyber-Mobbing machen Kinder unsicher und bremsen die Freude am Lernen. Es kann sogar krank machen. Die Bildungsbüros der Stadt Arnsberg und des Hochsauerlandkreises greifen das Thema auf und laden alle Eltern ein zum Infoabend „Mobbing bei Kindern und Jugendlichen“. Die Veranstaltung findet statt am Dienstag, 21. Februar, um 19.30 Uhr im Ratssaal des Rathauses der Stadt Arnsberg, Rathausplatz 1, 59759 Arnsberg.

Welche Anzeichen weisen auf Mobbing hin? Was können Eltern tun? Wie können Kinder gestärkt werden? Antworten auf diese Fragen werden die Referenten geben: Anke Drepper (Anti-Gewalt- und Coolness-Trainerin), Anette Daiber (Leiterin der Familien- und Erziehungsberatungsstelle Arnsberg) und Stefan Didam (Kreispolizeibehörde, Kriminalkommissariat Kriminalprävention/Opferschutz).

Die beiden Bildungsbüros bitten um eine Anmeldung per Email bis Donnerstag, 16. Februar, an bildungsbuero@hochsauerlandkreis.de.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema