ArnsbergHochsauerlandSoziales und BildungVeranstaltungen

Infoabend “Die Bauchspeicheldrüse – das Organ im Mittelpunkt”

Arnsberg – Die Bauchspeicheldrüse sitzt nicht nur mitten im Körper, sie spielt auch eine zentrale Rolle im menschlichen Stoffwechsel und der Verdauung. Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse können bei Betroffenen deshalb schwerwiegende Beschwerden auslösen. So kann eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse etwa mit starken Bauchschmerzen, Übelkeit und Erbrechen einhergehen. Eine besonders schwere Erkrankung ist der Bauchspeicheldrüsenkrebs. Denn oft macht sich diese Erkrankung erst in einem Stadium bemerkbar, in dem die Heilungschancen nur noch gering sind.

Dr. med. Hartwig Schnell - Foto: Klinikum Arnsberg GmbH
Dr. med. Hartwig Schnell – Foto: Klinikum Arnsberg GmbH

Anknüpfend an den Magen-Darm-Tag 2015 der Gastro-Liga lädt die Klinikum Arnsberg GmbH am 24. November, ab 18:00 Uhr, alle Interessierten zu einem kostenfreien Informationsabend im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Zeit für Gesundheit“ ein. Dr. med. Hartwig Schnell, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin mit Schwerpunkt Gastroenterologie informiert über die Funktionsweise und die Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse. Im Zentrum der Veranstaltungen stehen dabei folgende Themenkomplexe:

SüWeNa Sponsorenpool:

  • Wie funktioniert die Bauchspeicheldrüse?
  • Chronische Bauchspeicheldrüsenentzündung – zwischen Genetik, Alkohol und Immunsystem
  • Akute und chronische Bauchspeicheldrüsenentzündung – Ursachen, Symptome, Behandlung
  • Bauchspeicheldrüsenkrebs – gibt es Hoffnung?

Im Anschluss steht Dr. Schnell für Fragen zu Verfügung. Der Eintritt ist frei.

Termin: 24. November 2015, 18:00 bis ca. 20:00 Uhr
Ort: Karolinen-Hospital, Stolte Ley 5, 59759 Arnsberg-Hüsten, Tagungsraum 1. UG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@sor.de (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"