BrilonHSKJunge MenschenSüdwestfalen-Aktuell

Jugendfeuerwehr Brilon im Harz unterwegs

Brilon/Harz – Die Jugendfeuerwehr des Löschzuges Brilon verbrachte mit 13 Jungen und 4 Betreuern fünf abwechslungsreiche Tage rund um Wernigerode.

Nachdem auf dem Hinweg ein Stopp zur Besichtigung des Bergwerks Rammelsberg bei Goslar (UNESCO Welterbe) eingelegt wurde, konnte anschließend die Jugendherberge in Wernigerode, eine ehemalige Kaserne der Nationalen Volksarmee der DDR, bezogen werden.

Quelle: Freiwillige Feuerwehr der Stadt Brilon
Quelle: Freiwillige Feuerwehr der Stadt Brilon

Der folgende Tag stand ganz im Zeichen des höchsten Berges im Harz, dem 1142 m hohen Brocken. Nach bequemen Aufstieg mittels der Brockenbahn konnte die Gruppe bei herrlicher Fernsicht die Umgebung betrachten. Auf dem Rückweg wurden zu Fuß bis Schierke 400 Höhenmeter überwunden. Trotz körperlicher Anstrengungen wurde am Abend noch ein Sportprogramm bewältigt.

Am nächsten Tag wurde die historische Innenstadt von Wernigerode per Stadtrallye erkundet und das dortige Luftfahrtmuseum besichtigt.

Am vorletzten Tag konnte die Gruppe in einem Kletterpark ihre Geschicklichkeit testen. Ein Besuch des Schlosses in Wernigerode rundete den Besuch ab.

Auf dem Rückweg nach Brilon wurde noch der Werksverkauf eines Keksherstellers in Hannover ausgiebig genutzt. So vergingen fünf erlebnisreiche Tage im Flug und man freut sich schon auf die nächste Fahrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"