Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportKorbach

Bewaffneter Raubüberfall – Tatverdächtiger festgenommen

Korbach – Gemeinsame Presseveröffentlichung der Staatsanwaltschaft Kassel und der Polizeidirektion Waldeck Frankenberg Bad Wildungen: Tatverdächtigen nach bewaffnetem Raubüberfall in Bad Wildungen festgenommen.

Am Mittwochabend, 15.07.2020, wurde in Bad Wildungen ein 21-Jähriger in seiner Wohnung von einem 19-Jährigen überfallen und mit Waffen bedroht. Der Täter forderte die Herausgabe einer Jacke und Bankkarte. Mit beidem flüchtete er in unbekannte Richtung. Ein Tatverdächtiger konnte im Rahmen der Fahndung noch am selben Abend durch eine Funkstreife in Bad Wildungen festgenommen werden.

Am Mittwoch, den 15. Juli 2020, gegen 19:30 Uhr, soll es bei dem 21-Jährigen an der Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus in der Hufelandstraße geklopft haben. Nachdem er die Tür geöffnet hatte, sei er von einer männlichen Person in seine Wohnung gedrängt worden. Unter Vorhalt von Waffen habe der Täter die Herausgabe der Jacke einer Freundin und die Bankkarte des 21-Jährigen gefordert. Nach Herausgabe der geforderten Gegenstände, sei er in unbekannte Richtung geflüchtet. Im Rahmen der anschließenden Fahndung konnte eine Funkstreife einen Tatverdächtigen in Bad Wildungen festnehmen. Bei den anschließenden Durchsuchungen konnte eine der Waffen gefunden werden. Die Polizei Bad Wildungen war bei dem Einsatz durch Spezialkräfte aus Kassel unterstützt worden. Am gestrigen Nachmittag, 16.07.2020, wurde der Verdächtige einer Haftrichterin beim Amtsgericht in Fritzlar vorgeführt. Diese erließ einen Untersuchungshaftbefehl und der 19-Jährige aus dem hiesigen Landkreis wurde in eine Justizvollzugsanstalt verbracht. Die Ermittlungen in der Sache dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Nordhessen

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!