Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportKorbach

Burgwald-Bottendorf – Polizei sucht noch Zeugen nach tödlichem Verkehrsunfall vom 6. Dezember 2020

Korbach – Am Sonntag, 6. Dezember 2020, kam es auf der Bundesstraße 252 in Burgwald-Bottendorf zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Ein Audi war gegen 01:45 Uhr aus Richtung Burgwald-Ernsthausen kommend am Ortseingang von Bottendorf nach rechts von der Straße abgekommen. Das Auto kollidierte mit mehreren Bäumen und geriet in Brand. Die drei jungen Insassen wurden aus dem Audi geschleudert. Ein zur Unfallzeit 24-Jähriger aus Bottendorf verstarb an der Unfallstelle, die beiden anderen Insassen, damals 22 und 23 Jahre alt und ebenfalls aus Bottendorf, wurden schwer verletzt (siehe auch Pressemeldung des Polizeipräsidiums Nordhessen vom 06.12.2020, 08:55 Uhr).

Die Polizeistation Frankenberg und die Staatsanwaltschaft Marburg führten und führen umfangreichen Ermittlungen zum Unfallhergang, unter anderem wurde auch ein Sachverständiger mit einer Rekonstruktion beauftragt. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen. Die Polizei sucht weiterhin Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallgeschehen geben können.

Hinweise bitte an die Polizeistation Frankenberg, Tel. 06451-7203-0, oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Quelle: Polizeipräsidium Nordhessen

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"