Bauen, Wohnen und GartenBestwigHSKSüdwestfalen-AktuellVerkehrsmeldungen

Mehr Sicherheit: „Tempo 30“ in Ramsbecker Schul- und Glück-auf-Straße

Bestwig-Ramsbeck – Mehr Sicherheit – und vor allem mehr Übersicht – im Straßenverkehr: In Zusammenarbeit mit der Gemeinsamen Straßenverkehrsbehörde Olsberg/Bestwig hat die Gemeinde Bestwig in der Schul- sowie in der Glück-auf-Straße in Ramsbeck eine durchgängige Tempo-30-Zone eingerichtet. Sie gilt nun von der Einmündung in die Heinrich-Lübke-Straße im Ortskern bis zum Sauerländer Besucherbergwerk (SBW).

Vorteil: In dem betroffenen Bereich können nun gleich mehrere Verkehrsschilder wegfallen. „Denn statt einiger kleiner haben wir nun – einschließlich der Seitenstraßen – eine große Tempo-30-Zone“, erläutert Udo Dünnebacke von der Gemeinsamen Straßenverkehrsbehörde Olsberg/Bestwig. Auch für die Verkehrsteilnehmer selbst wird damit klarer, wo welche Geschwindigkeitsbegrenzung gilt. Generell gilt in Tempo-30-Zonen außerdem „rechts vor links“.

Das Team des Bestwiger Bauhofes hat jetzt die neuen Verkehrsschilder im Bereich von Schul- und Glück-auf-Straße aufgestellt. Die Gemeinde Bestwig bittet alle Verkehrsteilnehmer mit Blick auf die neue Verkehrsregelung um besondere Aufmerksamkeit.

In der Schul- sowie in der Glück-auf-Straße in Ramsbeck gilt jetzt eine durchgängige Tempo-30-Zone (Foto: Gemeinde Bestwig).
In der Schul- sowie in der Glück-auf-Straße in Ramsbeck gilt jetzt eine durchgängige Tempo-30-Zone (Foto: Gemeinde Bestwig).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"