HSKJunge MenschenMeschedeSoziales und Bildung

Meschede: In die Welt der Bücher eingetaucht

Meschede – Zu einem Besuch der Stadtbücherei machten sich jetzt die angehenden Schulkinder des Mescheder Kindergartens St. Walburga auf den Weg. Büchereileiterin Gisela Fildhaut nahm die Kinder mit in die Welt der Bücher. In der Bilderbuchgeschichte vom Kater Willi entdeckten sie eine Katze, die wächst und wächst und nicht aufhört zu wachsen. Die riesenhafte Monsterkatze ruft Raubtierfänger und Fernsehteams auf den Plan. Erst als sich Willi in eine kleine rote Katze verliebt, ändert sich alles.

Anschließend wurde gemalt. Zum Abschluss bekamen die Kinder zur Erinnerung eine Papier-Messlatte geschenkt, auf der sie zu Hause Buchstaben ausmalen oder ihr Lieblingsbuch eintragen können.

Begeistert ließen sich die Schulkinder des Kindergartens St. Walburga mit in die Welt der Bücher entführen (Foto: Stadtbücherei Meschede).
Begeistert ließen sich die Schulkinder des Kindergartens St. Walburga mit in die Welt der Bücher entführen (Foto: Stadtbücherei Meschede).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"