BlaulichtreportMeschede

Nächste Mescheder Stadtgespräche am 23. August

Meschede – Die Mescheder Stadtgespräche sind ein Marktplatz für das Ehrenamt und unterstützen die Gründung neuer und bestehender Projekte, die von den Bürgerinnen und Bürgern selbst initiiert werden. Hier treffen sich Menschen aus Meschede, die etwas in der Stadt bewegen wollen. Neue Ideen oder zeitlich begrenzte Mitwirkung sind jederzeit willkommen. Die nächsten Mescheder Stadtgespräche finden am Mittwoch, 23. August, um 17 Uhr im Hof des Campus in Meschede, Kolpingstraße 16, statt. Bei schlechter Witterung wird der Innenraum genutzt.

Alle Mitglieder und interessierten Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Meschede sind herzlich eingeladen an dem lockeren Austausch teilzunehmen. Es wird über den Stand der bestehenden Projektgruppen berichtet. Einige neue Initiativen stellen sich vor: der Wogenweg (Jutta Heemeyer), das Foodsharing in Meschede (Uwe Ledermann), der Gemeinschaftsgarten (Christian Sauerwald) und das Generationscafé digital (Thaksan Sothinathan). Spannende und vielversprechende Projekte, die sich alle über weitere Unterstützer freuen.

Anmeldung werden erbeten bis Dienstag, 10. August.

Quelle: Hochsauerlandwasser GmbH

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"