ArnsbergHSKLeserbeiträgeTourismus und ReiseratgeberVereine

SGV Arnsberg und Oeventrop durch Dick und Dünn nach Neheim

Arnsberg – Am Samstag, 30. Mai 2015, folgten insgesamt 18 Mitglieder der SGV-Abteilungen Arnsberg und Oeventrop gemeinsam einer Einladung zum 125sten SGV-Jubiläum am Fresekenhof in Neheim. Von der großen Besuchermannschaft haben sich 13 SGVer trotz der „regenreichen“ Wetterprognose getraut, dem Besuch eine etwa 8 km lange Wanderung ab dem Neheimer Bahnhof vorausgehen zu lassen. Die beiden Abteilungsvorsitzenden, Gerd Riedel (Abt. Arnsberg) und Franz Rüther (Abt. Oeventrop), waren natürlich dabei und marschierten mutig voraus. Nicht erhofft, aber dennoch fast erwartet, regnete es auf dem längsten Stück der Strecke wie aus Eimern. Klaus Peters konnte es sich nicht verkneifen, die „trotz Regen gute Stimmung“ im Rumbecker Holz mit diesem Foto festzuhalten. Bei den Jubilaren eingetroffen war die „nasse Hose“ bei Kuchen und Kaffee, Würstchen und Pils, schnell vergessen.

Textautor: Klaus Peters

Die „Regengruppe“: Mitglieder der SGV-Abteilungen Arnsberg und Oeventrop. Links Gerd Riedel, rechts Franz Rüther (Foto: Klaus Peters).
Die „Regengruppe“: Mitglieder der SGV-Abteilungen Arnsberg und Oeventrop. Links Gerd Riedel, rechts Franz Rüther (Foto: Klaus Peters).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"