ArnsbergHochsauerlandPolitik in SüdwestfalenSoziales und Bildung

Unterstützung der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe

Arnsberg. Die städtische Geschäftsstelle für Engagementförderung/bürgerschaftliches Engagement unterstützt nun auch Projekte der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe. Die Mitarbeiterinnen koordinieren hier und führen aktive Bürger und konkrete Aufgaben zusammen.

So werden jetzt Ehrenamtliche gesucht, die dabei mithelfen wollen, ab dem 9. November montags, mittwochs und freitags in der Zeit von 09.00 Uhr bis 12.15 Uhr eine Gruppe von bis zu 10 Kleinkindern (Säuglingsalter bis 5 Jahre) zu betreuen. In dieser Zeit wird für die Mütter der zu betreuenden Kinder im Nebenraum ein Sprachkurs angeboten. Stattfinden wird das Projekt “Sprachkurs und Kinderbetreuung” im Anton-Schwede-Haus. Ein Raum sowie benötigtes Spielzeug für die Kinder sind vorhanden.

SüWeNa Sponsorenpool:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@sor.de (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"