BlaulichtreportWinterberg

Mehrere Schüler klagen über Übelkeit

Winterberg (ots) – Am gestrigen Tag (20.06.2017) um 11.55 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei sowie der Rettungsdienst zu einer Schule an der Senge-Platte-Straße in Siedlinghausen gerufen. Hier klagten mehrere Schüler aufgrund eines üblen Geruchs über Übelkeit. Nach ersten Ermittlungen wurde eine bislang unbekannte Flüssigkeit in einem Waschbecken in einem Klassenraum entsorgt. Hierdurch bildete sich ein übel riechender Geruch. Durch den Gestank klagten mehrere Schüler über Übelkeit. Ein 13-jähriger Schüler musste sich übergeben und wurde vorsorglich im Rettungswagen untersucht. Er wurde im Anschluss von seinen Eltern abgeholt. Durch die Feuerwehr wurde der Klassenraum gelüftet. Bereits beim Eintreffen der Polizei war die Schule geräumt. Die Feuerwehr entnahm Proben aus dem Waschbecken. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen vor Ort übernommen. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Quellennachweis: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"