AttendornBlaulichtreportOlpe

Attendorn: Ungewöhnlicher Diebstahl

Attendorn. Am Dienstag hielt sich ein 40-Jähriger zwischen 14:00 und 18:00 Uhr zusammen mit einem 34-Jährigen in der Wohnung eines 47-jährigen Bekannten in der Kölner Straße in Attendorn auf und man trank gemeinsam Bier.

Am Folgetag bemerkte der Geschädigte, dass ihm Geldbörse und Gebiss fehlten. Die Geldbörse mit persönlichen Papieren, einer Debitkarte und 5 EUR Bargeld lag im genannten Tatzeitraum auf dem Tisch und das Gebiss (Vollprothese) befand sich in seinem Rucksack im selben Raum. Der Geschädigte verdächtigt den 34-Jährigen des Diebstahls und erstattet Anzeige. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 1.230 EUR.

Quelle: OTS

Veröffentlicht von:

Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche ist parteilos und Herausgeber der Südwestfalen-Nachrichten und schreibt über Vereine, Menschen, Tourismus und die Wirtschaft. Er ist als Journalist Mitglied im DPV Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V. / Mitgliedsnummer: DE-537932-001 / Int. Press-Card: 613159-537932-002. Er ist erreichbar unter: [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"