Attendorn – Am Samstag, 16. März 2019, findet zum ersten Mal die Sport- und Gesundheitsmesse in der Stadthalle Attendorn statt. Der Eintritt ist frei.
Aktive sportliche Betätigung, Gesundheitsvorsorge und Regeneration sind nicht nur im Alltag eng miteinander verflochten. Immer stärker rücken das eigene Wohlbefinden, die Gesundheit und der Sport in den Lebensmittelpunkt vieler Menschen.
Gesund leben heißt gleichzeitig auch: die eigenen körperlichen Grenzen erkennen, auf seinen Körper achten, einer gesunden Lebensweise gegenüber aufgeschlossen sein, den passenden Ausgleich zum Alltag finden und dabei Körper und Geist im richtigen Moment eine Auszeit gönnen.
Diese Vielfalt vereint die Erste Attendorner Sport- und Gesundheitsmesse. 35 Ausstellende aus den unterschiedlichsten Bereichen rund um die Themen Gesundheit und Fitness präsentieren am Samstag, 16. März 2019, von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr, Ihre Leistungen und Angebote. Darüber hinaus gibt es ein buntes Bühnenprogramm mit Tanzauftritten, Sportvorführungen und Mitmach-Aktionen.

In Gesprächen sowie in zahlreichen Workshops und Vorträgen gibt es Informationen aus erster Hand zu den Themenbereichen Sport, Fitness, Pflege, Wellness, Achtsamkeit, gesunde Ernährung, Kosmetik, Therapieangebote und Gesundheitsprodukte. Praktiker und Experten geben ihre Erfahrungen weiter und bieten Inspirationen für einen gesunden Lebenswandel. Es werden spannende Themen diskutiert, neue Trends und Produkte vorgestellt. Außerdem gibt es zahlreiche Möglichkeiten zum Mitmachen und aktiv werden.

Ronja Wockel von der Hansestadt Attendorn ist überzeugt: „Das Angebot der Messe kann jedem einen ersten Impuls für eine Veränderung in Richtung zu mehr Aktivität und Lebensqualität geben.“

Zusätzlich zu der Präsentation von Leistungen und Angeboten werden auch die Ausbildungsmöglichkeiten im Gesundheitswesen thematisiert. Interessierte können sich in persönlichen Gesprächen über die zahlreichen Perspektiven der Ausbildungen informieren und erste Kontakte knüpfen.

Eine Übersicht aller Aussteller und des Rahmenprogramms der Sport- und Gesundheitsmesse finden Interessierte auf der Internetseite der Hansestadt Attendorn www.attendorn.de. Weitere Informationen gibt es zudem auf der Internetseite www.gesund-in-attendorn.de.

Quelle: Hansestadt Attendorn

Veröffentlicht von:

Annalena Rüsche
Annalena Rüsche
Annalena Rüsche ist Redakteurin bei den Südwestfalen Nachrichten. Sie ist unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de direkt erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere