Tanja Hennes siegt beim Klassiker Rund um Köln

Köln (11.06.2018) Um viertel nach 10 ging es am Sonntag los. 68,5 km und drei anspruchsvolle Steigungen durch das bergische Land mussten von den Fahrern bewältigt werden.
Nach dem ersten Versuch 2016, hier wurde Tanja Hennes, die für das radrooTEAM startet, 2., kam 2017. Durch einen Trainingssturz und einer gebrochenen Rippe konnte sie das Ergebnis des Vorjahrs nicht verbessern und erreicht den 3. Platz.

Aller guten Dinge sind drei, in diesem Jahr lief endlich alles nach Plan, die ersten schwierigen Kilometer liefen sehr gut, der erste Zieher eine kleine Hürde und dank der Kollegen, war auch das Pflaster am Bensberger Schloss schnell vorbei. Der Traum, endlich die traditionelle Rundfahrt in Köln zu gewinnen, rückte immer näher, und dass, obwohl sie am Vortag schon 40 Kilometer in einem Vorrennen in Köln gefahren ist, und hier den 3. Platz belegte.

In der Abfahrt und bei den restlichen 20 km zum Ziel gelang es Tanja Hennes durch ein gutes Tempo zum vorderen Feld aufschließen. Die letzten km hieß es nur noch sicher auf dem Rad bleiben, denn hier konnte keine Konkurrentin mehr sein. Endlich schaffte es Tanja Hennes im 3. Anlauf, das Jedermannrennen in Köln über 68,5 km in einer Zeit von 01:36:22.765 mit 4 Minuten Vorsprung zu gewinnen, was für sie als Rheinländerin sicher das schönste ist. Das erste Saisonziel ist nun erreicht, doch das nächste steht schon vor der Tür.

Foto: Privat

Quelle: TV Attendorn

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

Ihr Kommentar zum Thema

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.