AttendornBlaulichtreport

Kradfahrer durch unbekannten Pkw-Fahrer schwer verletzt

Attendorn – Am Samstag (22.08.2020) um 18:40 Uhr befuhr ein 62-jähriger Kradfahrer mit seiner 56 Jahre alten Sozia die Ihnestraße aus Richtung Meinerzhagen in Fahrtrichtung Albringhausen. Am Abzweig Pütthof kam ihnen ein silberner Golf entgegen, welcher beabsichtigte in Richtung Pütthof abzubiegen. Erst machte es den Anschein als würde der Pkw-Fahrer den entgegen kommenden Kradfahrer wahrnehmen, dann bog er jedoch kurz vor dem Motorrad ab, so dass dieses eine Vollbremsung einleiten musste und sowohl Fahrer als auch Sozia zu Fall kamen. Durch den Sturz wurde der Fahrer des Motorrads schwer und seine Sozia leicht verletzt. Der Pkw-Fahrer setzte sein Fahrt in Richtung Pütthof fort, kam jedoch nach einigen Minuten zur Unfallstelle zurück. Dort sah er die verletzten Motorradfahrer, wendete und fuhr abermals in Richtung Pütthof davon. Die Fahndung sowie die Ermittlungen zu dem Unfallverursacher dauern an. Bei dem Verkehrsunfall entstand Sachschaden an dem Krad in Höhe von ca. 3500 EUR. Das Zweirad wurde abgeschleppt. Der schwer verletzte Motorradfahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die Landstraße war für den Zeitraum von ca. 1 Stunde voll gesperrt, eine Ableitung war eingerichtet.

Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe

Veröffentlicht von:

Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"