Attendorn Nachrichten

Landtagswahlen 2017: ALFA startet in Attendorn seine Wahlkampfaktivitäten

Foto: ALFA Kreisbeauftragter im Kreis Olpe - Gerd Hennes.
Foto: ALFA Kreisbeauftragter im Kreis Olpe – Gerd Hennes.

Hansestadt Attendorn – Die Allianz für Fortschritt und Aufbruch (kurz: ALFA) ist die neue Partei vom anerkannten Volksökonomen Prof. Bernd Lucke. Die noch junge Partei wird im kommenden Jahr an den NRW Landtagswahlen teilnehmen. Um überhaupt eine Chance bei den Wahlen zu haben, muss sich die neue liberale-wertkonservative Wahlalternative erst einmal bekannt machen. Aus diesem Grund starten die Kreisbeauftragten, Gerd Hennes und Matthias Köster, bereits ein Jahr vor den NRW Landtagswahlen mit ihren ersten Wahlkampfaktivitäten. Am kommenden Samstag, den 14. Mai 2016, zum Beispiel ist ALFA auf dem Marktplatz von Attendorn zu finden. Die Verantwortlichen freuen sich über konstruktive Gespräche. Im Gepäck haben die regionalen Parteivertreter jede Menge Informationen – und im Gegensatz zu reinen Wutbürgerparteien, die ihr Klientel am äußeren rechten Rand suchen – auch politische Lösungsansätze im Gepäck dabei. Hauptzielgruppe ist nach eigenen Auskünften die verärgerte CDU Wählerschaft.

Für den 1. Juni 2016 ist bereits eine weitere Veranstaltung in Attendorn geplant. Ein ALFA Bürgerdialog über den wir in Kürze weitergehender berichten werden.

Weitere Informationen zu ALFA im Kreis Olpe finden Sie unter www.alfa-oe.de 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"