Attendorn – Am Donnerstag, 27. Dezember, und Freitag, 28. Dezember 2018, finden in Attendorn die traditionellen Nachtwächter Führungen durch „die rauen Nächte“ statt. Treffpunkt ist jeweils um 19.00 Uhr zwischen dem Sauerländer Dom und dem Südsauerlandmuseum.

Nachtwächter Peter „Pittjes“ Höffer entführt alle Interessierten auf eine Reise in die Vergangenheit. Die Teilnehmer erleben die Hansestadt im Laternenschein und erfahren „Dönekes“ und Geschichtliches.

Mit dabei sind an beiden Tagen auch die Valberter Jäger sowie Attendorner Originale wie die Marktfrau Hulda, der Ritter von der Werth und die Horrido Jagdhornbläser. Außerdem werden Manfred Schrottke als Polizeidiener Hubert und Dieter Auert als „De Karl“ an den Führungen teilnehmen.

An beiden Tagen sind vor allem auch Kinder herzlich willkommen. Sie dürfen Laternen mitbringen und den Nachtwächter beim Ausleuchten des Weges unterstützen.

Anmeldungen zu den kostenlosen Führungen sind nicht notwendig. Weitere Informationen zu den Veranstaltungen gibt es bei der Attendorner Tourist-Information, Tel. 02722/6574146, E-Mail: tourismus@attendorn.org.

Quelle: Hansestadt Attendorn

Veröffentlicht von:

Annalena Rüsche
Annalena Rüsche
Annalena Rüsche ist Redakteurin bei den Südwestfalen Nachrichten. Sie ist unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de direkt erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere