Aktuelles aus den OrtenAttendornBlaulichtreport

Polizeibeamte kontrollieren Autofahrer zweimal

Attendorn – Zweimal kontrollierten Polizeibeamte einen offensichtlich unter dem Einfluss von Alkohol fahrenden Fahrzeugführer. Am Mittwoch (07.07.2021) um 00:05 Uhr fiel Zeugen einen in Schlangenlinien fahrenden PKW im Bereich der Attendorner Straße auf. Dabei sei das Fahrzeug mehrfach auch in den Gegenverkehr gelenkt worden. Die Beamten der Wache Attendorn konnten den PKW schließlich in Ennest anhalten. Hierin saßen die Ehefrau und drei Kinder. Die Polizisten stellten starken Alkoholgeruch bei dem 34-jährigen Fahrer fest und führten einen Alkoltest durch, der einen Wert von über 1,4 Promille ergab. Nach einer Blutprobe wurde er wieder entlassen, er erhielt ein Verbot fahrerlaubnispflichtige Fahrzeuge im Straßenverkehr zu führen.

Gegen 04.00 Uhr meldeten Zeugen erneut einen den Beamten bekannten PKW im Bereich Attendorn/Ennest. Das Fahrzeug fanden sie schließlich auf einem Parkplatz in Ennest, besetzt mit dem 34-Jährigen und den Familienangehörigen, vor. Ein erneut durchgeführter Alkotest ergab einen nahezu identischen Wert wie drei Stunden zuvor. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft verzichteten die Beamten auf die Durchführung einer weiteren Blutprobe, sie stellten jedoch den Fahrzeugschlüssel sicher. Im Zuge der polizeilichen Maßnahmen kam es durch den Tatverdächtigen zu Widerstandshandlungen. Die Beamten blieben unverletzt und schrieben mehrere Anzeigen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"