Attendorn NachrichtenVeranstaltungen in Südwestfalen

Seniorentreffen in der Stadthalle Attendorn

Attendorn – Alle Seniorinnen und Senioren der Hansestadt Attendorn sind am Samstag, 3. Dezember 2022, zum vorweihnachtlichen Seniorentreffen in die Stadthalle Attendorn eingeladen.

Bereits zum 37. Mal lädt die Hansestadt Attendorn mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Attendorn-Lennestadt-Kirchhundem zu dieser kostenlosen Veranstaltung ein. Nachdem die Traditionsveranstaltung coronabedingt in den Jahren 2020 und 2021 nicht stattfinden konnte, hofft die Hansestadt Attendorn, dass das beliebte Treffen in diesem Jahr wieder stattfinden kann.

Der Musikverein Blau-Weiß Lichtringhausen, der MGV Westfalia Ennest und die Biggesterne der Karnevalsgesellschaft Attendorn werden für einen kurzweiligen Nachmittag in der vorweihnachtlich geschmückten Stadthalle sorgen. Darüber hinaus wird Wolfgang Mette alias „Cilly Alperscheid“ zur Unterhaltung beitragen.

Das Seniorentreffen beginnt um 15.00 Uhr, Einlass ist ab 14.00 Uhr. Moderiert wird die Veranstaltung von Frank Selter. Traditionell endet die Veranstaltung gegen 18.00 Uhr nach der Verteilung der beliebten Stutenkerle durch den Nikolaus.

Anmeldungen für diese kostenlose Veranstaltung sind ab sofort über die Helferinnen und Helfer der Seniorenbetreuung oder während der Öffnungszeiten der Stadtverwaltung Attendorn in Zimmer 9 des Rathauses möglich. Zudem können sich Interessierte über die Homepage der Hansestadt Attendorn www.attendorn.de/seniorennachmittag2022 anmelden.

Quelle: Hansestadt Attendorn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"