Attendorn – Bereits zum 8. Mal veranstaltete der Burgherr Herr Bilsing am 18.10.2015 die Schnellenberger Hochzeitsmesse.

Der Wettergott war an diesem Sonntag gnädig und so konnten die Gäste bei gutem Wetter und historischem Ambiente einen ersten Eindruck gewinnen, wie ihre Hochzeit gefeiert werden könnte. Aufgeteilt in Unterburg und Oberburg präsentierten die Aussteller ihr handwerkliches Können in Form von prachtvollen Torten oder auch üppigen Blumendekorationen von Blumen Budde aus Attendorn.

Das Blumenhaus Budde ist bereits seit 10 Jahren in Attendorn ansässig. Nachdem im vergangenen Jahr die Geschäftsinhaberin Frau Anja Budde-Lenninger ihren Meister gemacht hat, kam im September 2015 noch der Umzug in ein neues, größeres Ladengeschäft hinzu. Am 04.09.2015 wurde dann die Neueröffnung in der Fußgängerzone, Niederste Straße 3, gefeiert.

Auch gab es filigrane Goldschmiedearbeiten und handgefertigte Miniatur-Hochzeitsfiguren zu begutachten. Festliche Mode für Braut und Bräutigam von Brautmoden Stimper aus Kreuztal – Fellinghausen fehlte natürlich ebenso wenig.

Die Burg Schnellenberg verfügt über eine Außenstelle des Standesamtes Attendorn – und diese präsentiert sich im Kreuzgewölbe der Burg. Hochzeitsredner Michael Geisler beriet dort die angehenden Brautpaare über seine individuellen und ganz persönlichen Hochzeits- und Festreden. Herr Geisler agiert bundesweit und hält Ihre persönliche Rede an Ihrem Wunschort.

Hochzeitsmesse-Burg-Schnellenberg-2015_044

Die Burg Schnellenberg bot nicht nur den Ausstellern das perfekte Ambiente, um sich zu präsentieren. Die Burg selbst ist ein perfektes Umfeld zum Heiraten und zum Feiern. Das 4-Sterne Burghotel verfügt über 42 individuell ausgestattete Hotelzimmer nebst Hochzeitssuite im Fürstenbergzimmer. Darüber hinaus ist das standesamtliche Heiraten im Kreuzgewölbe mit anschließender Feier in einem der historischen Festsäle möglich. Und was könnte schöner sein, als seine Liebe mit weißen Hochzeitstauben zu beurkunden und das Fest mit einem Hochzeitsfeuerwerk zu begleiten?! Eine ebenso gute Idee ist es, die schönsten Erinnerungen des Tages von einem Hochzeitsfotografen festhalten zu lassen.

Aber nicht nur standesamtliche Trauungen sind auf Burg Schnellenberg möglich. Das Burghotel verfügt über eine kleine Kapelle, in der man sich zudem auch kirchlich trauen lassen kann.

Musikalische Unterstützung bot im Übrigen „The Gospel Train“. Doch das war nur eines von vielen Mosaiksteinchen, die der 8. Schnellenberger Hochzeitsmesse einen würdigen Rahmen verleihen konnten. Das Event selbst ist als rundum gelungen zu bezeichnen und wird mit Sicherheit seine Fortsetzung im kommenden Jahr finden.

Text: Alexandra Rüsche
Fotos: Alexandra Rüsche und Efrem Lemonis

 

Weitere wertvolle Tipps finden Sie in dem SüWeNa Themen-Special Heiraten in Südwestfalen.

Hochzeits-Special

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere