BlaulichtreportKirchhundem NachrichtenOlpeSüdwestfalen-Aktuell

Cabrio bei Unfall in Kirchhundem in zwei Teile zerrissen

Kirchhundem. Ein 20-Jähriger aus Hilchenbach befuhr am Dienstagabend gegen 19:30 Uhr die K 19, aus Richtung Brachthausen kommend in Richtung Silberg. Nach Durchfahren einer Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Der Pkw (Mercedes Cabriolet) wurde hierdurch in zwei Teile gerissen (Höhe A-Säule). Der Teil mit dem Motor blieb bei dem Baum liegen, der restliche Teil des Pkw wurde weiter geschleudert und blieb zwischen drei weiteren Bäumen liegen. Dieser Teil des Pkw lag kopfüber im Wald, der Fahrer war in diesem Teil eingeklemmt. Der Fahrer konnte erst nach etwa 45 Minuten durch die Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. In dieser Zeit erfolgte eine notärztliche Versorgung. Der Verletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber dem Jung-Stilling-Krankenhaus in Siegen zugeführt. Der Sachschaden beträgt 12.000,- EUR.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"