Drolshagen NachrichtenOlpeTopmeldungenVerschiedenes

Dreharbeiten von “Verbotene Liebe” im Wegeringhauser Tunnel Drolshagen

Drolshagen – Liebe, Lügen und Intrigen in einer nicht alltäglichen Welt! Damit fesselt „Verbotene Liebe“ Millionen von Fernsehzuschauern. Das sind mehr als 19 Jahre und 4.500 Folgen Leidenschaft, Sehnsucht, Freundschaft, Neid, Hass und Machtspiele – emotionale Geschichten über die großen Gefühle des Alltags in einer ganz und gar nicht alltäglichen Welt. Es ist auf der einen Seite die Welt der von Lahnsteins – die Welt des Adels und Luxus, des Stils und der Eleganz, der Macht und des Reichtums. Auf der anderen Seite kämpfen die WG-Bewohner und ihre Freunde ebenfalls mit Konflikten und Kontrasten – des Alltags, vielen Emotionen und natürlich mit der großen Liebe.

Seit dem 2. Januar 1995 erzählt “Verbotene Liebe” dramatische Geschichten über große Gefühle des Alltags. Im kommenden Jahr feiert die Serie rund um Ansgar und Tanja von Lahnstein 20-jährigen Geburtstag. Seitdem wurden über 226.392 Drehbuchseiten verfasst, 96.267 Kostüme getragen, 995 Kilo Schminke verbraucht und mehr als 6.255 Rollen besetzt.

In Folge 4.650, voraussichtliche Ausstrahlung im Januar 2015 um 18 Uhr im Ersten, wird es wieder einmal spannend um Graf Ansgar von Lahnstein (Wolfram Grandezka) … denn was ihm im Januar passiert, wird am Montag, den 20. Oktober, im Wegeringhauser Tunnel in Drolshagen gedreht. Nach gründlicher Besichtigung waren die Verantwortlichen für die Dreharbeiten begeistert von der Atmosphäre in dem Radwegtunnel, der mit seinen 724 Metern der längste in Westfalen und im Rheinland ist. Das Filmteam muss sich beeilen, denn im November wird der Tunnel geschlossen und die Fledermäuse halten Einzug.

Wolfram Grandezka als Graf Ansgar von Lahnstein und Henrike Fehrs als Alexa Berg (Foto: ARD/Glitsch).
Wolfram Grandezka als Graf Ansgar von Lahnstein und Henrike Fehrs als Alexa Berg (Foto: ARD/Glitsch).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"