Geruch von Betäubungsmitteln macht Polizeibeamte aufmerksam

Drolshagen (ots) – Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle hielten Polizeibeamte am Dienstag gegen 16.15 Uhr auf der Benolper Straße einen PKW an. Nach dem Öffnen der Seitenscheibe stellten die Beamten Cannabisgeruch aus dem Fahrzeuginnenraum fest. Bei der anschließenden Durchsuchung fanden die Beamten in einer Tasche ca. 37 Gramm verkaufsfertig abgepacktes Marihuana. Außerdem enthielt die Tasche ca. 950 Euro in einer für Verkäufer typischen Stückelung. Mit einem Drogenvortest war der auffallend nervöse 20-jährige junge Fahrer einverstanden, hier ergaben sich keine Hinweise auf den Konsum von Betäubungsmitteln. Die Beamten fertigten eine Anzeige und stellten die Beweismittel sicher.

Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere