Aktuelles aus den OrtenDrolshagenVerschiedenes

Drolshagen mit neuer Geschwindigkeitsanzeigetafel

Geschwindigkeitsanzeigetafel für Drolshagen

Drolshagen – Seit einigen Tagen werden die Autofahrer, die aus Richtung Hützemert kommend die Hagener Straße befahren, zwischen der Bahnhofstraße und der Rosestraße durch eine Geschwindigkeitsanzeigetafel über die gefahrene Geschwindigkeit informiert.

Achim Loos, Fa. Innogy, Bürgermeister Ulrich Berghof Foto: Stadtverwaltung Drolshagen

Befindet sich das Tempo unterhalb des zulässigen Tempos von 30 km/h, so zeigt das Display einen lachenden Smiley. Überschreitet der Fahrer die zulässige Geschwindigkeit, so wechselt die Anzeige von einem lachenden zu einem traurigen Gesicht. In erster Linie geht es darum, mit dem Smiley die zu schnellen Autofahrer zur Einsicht zu bringen. Es ist eine charmante Art, die Temposünder auf das erhöhte Tempo aufmerksam zu machen, ohne gleich ein Bußgeld zu kassieren.

Diese Anzeigetafel konnte von der Stadt Drolshagen angeschafft werden mit der großzügigen Unterstützung durch den Energieversorger Innogy SE.
Das Gerät soll zukünftig auch in anderen Straßen zum Einsatz kommen, vorrangig dort, wo Kinder besonders gefährdet sind.

Quelle: Stadtverwaltung Drolshagen

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!