Drolshagen – Comedian Benni Stark war ursprünglich Herrenausstatter bei einer großen Kaufhauskette. Die Arbeit dort bot ihm genug Stoff für sein eigenes Bühnenprogramm “Kleider. Lachen. Leute”, mit dem er aktuell deutschlandweit auf Tour ist. Am 25.11.2017 gastiert er auf rische’s Kleinkunstbühne in Drolshagen und lädt die Zuschauer ein zu einer Reise durch die irren Facetten des täglichen Shoppen-Gehens.

kleider.lachen.leute. - "The Fashionist" Benni Stark in Drolshagen

Quelle: rische’s Seminar & Business Center e.K.

Als ehemaliger Herrenausstatter weiß Benni Stark sehr gut, wovon er redet, wenn er alltägliche Shopping-Erlebnisse zwischen Humor und Wahnsinn karikiert. Er begibt sich dahin, wo es weh tut: auf die Verkaufsfläche eines großen Modehauses. In der ehemaligen Wirkungsstätte seines Schaffens lernte er, dass Frauen das Sagen haben und Männer auf Kommando hören – auch beim Anzugkauf. Mit messerscharfen Pointen und einem skurril-satirischen Blickwinkel beantwortet der Comedian Fragen wie „Wie sieht es aus, wenn Männer alleine Klamotten kaufen?“, „Warum suchen Frauen einen Anzug in hellem Schwarz?“, „Und wieso wird im Verkaufsraum blöd gewinkt?“.

Benni Stark ist der Fashionist unter den deutschen Comedians und vereint auf der Bühne das, was eigentlich nicht zusammenpasst. Mit seinen Erfahrungen aus der Umkleidekabine bringt er sein Publikum zum Lachen: zwischen Ghetto und Gucci – mal Hedonist, mal Fashionist. Wenn Benni Stark aus dem Nähkästchen plaudert, dann wird’s wirklich witzig. Und die Unterschiede zwischen Mann und Frau, zwischen Alt und Alt, zwischen Kompetenz und Sprachbarrieren sorgen für jede Menge Lacher. Eines ist dem Comedian auf jeden Fall klar: Als Herrenausstatter bedient man eigentlich nur Frauen!

Termin: Freitag, 25.11.2017. Beginn 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr. Tickets online auf www.risches.de oder telefonisch unter 0 27 61 / 97 91 63.

Das könnte Sie auch interessieren:

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

Ihr Kommentar zum Thema