Hützemert. Traditionell wurde am Samstag vor dem ersten Advent, am Fuße des Kirchturms der Maria Geburt Kirche in Hützemert, der Weihnachtsbaum aufgestellt. Die 6 Meter hohe und 15 Jahre alte Tanne stammt aus dem beschaulichen Dirkingen. Sie wird bis zum Feiertag “Mariä Lichtmess” für weihnachtliche Stimmung auf dem Kirchplatz sorgen.

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Kommentare

  1. M Punkt
    3. Dezember 2012 um 00:46 Uhr

    Dann passt wohl eher “Adventsbaum”.

    Weiter so! Auch mit den ganzen “Weihnachts”-Märkten. Damit dann am Heiligen Abend jeder froh ist, dass das ganze Gebimmel und Geleuchte endlich bald vorbei ist.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere