Aktuelles aus den OrtenAusbildung SüdwestfalenJunge MenschenOlpeOlpe NachrichtenSoziales und Bildung

Einschulung am Berufskolleg

Olpe – Die neuen Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs des Kreises Olpe werden am Mittwoch, 12. August, an den drei Schulorten Olpe, Attendorn und Lennestadt eingeschult.

In der Pausenhalle des Schulgebäudes in Olpe, Eingang Am Oberen Stötchen, treffen sich um 8 Uhr die kaufmännischen Berufsschüler mit Ausbildungsvertrag, Industrie-, Großhandelskaufleute, Kaufleute für Büromanagement, Medizinische Fachangestellte, Zahnmedizinische Fachangestellte, Rechtsanwalts- und Notariatsfachangestellte, Verkäufer/innen und Kaufleute im Einzelhandel, Fachkräfte für Lagerlogistik, Fachlageristen und andere kaufmännische Berufe.

Um 9.30 Uhr erfolgt die Einschulung in die Berufsfachschule für Sozial- und Gesundheitswesen mit den Fachrichtungen Kinderpflege und Sozialassistent. Gleichzeitig werden auch all jene eingeschult, die künftig die Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung mit dem Ziel des Assistenten für Ernährung und Versorgung, Schwerpunkt Service besuchen. Zum selben Zeitpunkt erfolgt auch die Einschulung zur Berufsfachschule für Wirtschaft und Verwaltung (Handelsschule). Ebenfalls um 9.30 Uhr erfolgt die Einschulung für die Bildungsgänge Abitur plus, bei denen die Allgemeine Hochschulreife und der Berufsabschluss Erzieher/in oder Technische/r Assistent/in für Betriebsinformatik erreicht werden.

Den Abschluss bilden um 11.30 Uhr die Schüler und Schülerinnen der Fachoberschulen Technik, Wirtschaft, Sozial- und Gesundheitswesen, der zweijährigen Höheren Berufsfachschule für Wirtschaft und Verwaltung (Höhere Handelsschule) sowie Sozial- und Gesundheitswesen und der Fachschule Sozialpädagogik.

In Attendorn fällt der Startschuss im Pausenhof des Schulgebäudes ebenfalls um 8 Uhr. Hier werden alle Gewerblich-technischen Berufsschüler mit Ausbildungsvertrag, Industriemechaniker, Zerspanungsmechaniker, Werkzeugmechaniker, Feinwerkmechaniker (Maschinenbau, Werkzeugbau), Mechatroniker und die Fachkräfte für Metalltechnik sowie Maschinen- und Anlagenführer eingeschult. Das gleiche gilt für Maurer, Zimmerer, Straßenbauer und andere Berufe des Baugewerbes, Tischler, Maler und Lackierer und andere Berufe des Holz- und Gestaltungsgewerbes. Zur selben Zeit erfolgt auch die Einschulung in die Berufsfachschule für Metalltechnik sowie für Holztechnik.

Die Gewerblich-technischen und allgemein-gewerblichen Berufsschüler mit Ausbildungsvertrag, Friseur/in, Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik, Elektroniker für Betriebstechnik, Kraftfahrzeugmechatroniker und andere Berufe des Kraftfahrzeughandwerks, die Schüler/innen der Berufsfachschulen für Elektrotechnik und Kraftfahrzeugtechnik werden in Lennestadt eingeschult. Treffpunkt ist die Pausenhalle des Schulgebäudes um 8 Uhr.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"