Lennestadt NachrichtenOlpeSoziales und BildungSüdwestfalen-AktuellThemen

Erweiterung der Werthmann Werkstatt, Abteilung Lennestadt

Meggen. Die Werthmann-Werkstatt, Abteilung Lennestadt, ist gerade erst fünf Jahre alt, aber schon auf Wachstumskurs. Zurzeit sind hier 104 Menschen mit körperlichen und geistigen Behinderungen beschäftigt. Dazu gehört auch der Förderbereich, der nun um 16 Plätze für schwerstmehrfach behinderte Beschäftigte erweitert werden soll. „Unsere Kapazitäten sind absolut ausgeschöpft. Es besteht aber weiterhin noch eine große Nachfrage in diesem Bereich, und Prognosedaten zeichnen ein weiteres Wachstum in den kommenden vier Jahren auf“, so Abteilungsleiterin Susanne Rüenauver.

Aus diesem Grund hat sich der Caritasverband Olpe entschlossen, die Werthmann-Werkstätten Abteilung Lennestadt um rund 300 Quadratmeter zu vergrößern. Der Erweiterungsbau wird an den bestehenden Förderbereich angeschlossen. Der Baubeginn ist für die nächsten Wochen geplant, so dass im Oktober die Räume bezugsfertig sein sollen.

Neben den unterschiedlichsten Arbeitsbereichen ist der Förderbereich ein wichtiger Bestandteil der Werthmann-Werkstätten. „Anders als in vielen anderen Bundesländern gehört in NRW der Förderbereich zu den Werkstätten. Wir geben den schwerstmehrfach behinderten Menschen nicht nur eine Tagesstruktur und fördern ihre Fähigkeiten, sie arbeiten bei uns auch als sozialversicherte Beschäftigte“, macht Susanne Rüenauver deutlich.

Im Förderbereich arbeiten die Gruppenleitungen Tag für Tag an den einfachen Dingen des Lebens. „In diesem Bereich gilt aber auch unser Leigedanke Arbeit möglich machen“. So erledigen die Beschäftigten einfache Montage- und Verpackungstätigkeiten und auch die Grußkartenproduktion.

Mit dem Erweiterungsbau entstehen nicht nur 16 neue Arbeitsplätze für schwerstmehrfach behinderte Menschen, sondern auch weitere Arbeitsplätze im Betreuungsbereich. Zusätzliche Infos über die Werkstätten über www.werthmann-werkstaetten.de.

 

Quellennachweis: Barbara Sander-Graetz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"