Finnentrop (ots) – Am Mittwochvormittag beobachtete ein Ladendetektiv in einem Supermarkt an der Bamenohler Straße in Finnentrop, wie ein Kunde Nahrungsmittel aus den Regalen einsteckte. Als er den Kassenbereich passierte, ohne die eingesteckten Waren zu bezahlen, sprach der Detektiv den Tatverdächtigen an. Da die Personalien nicht feststanden, verständigte er die Polizei.

Bei der Überprüfung seiner Personalien stellten die herbeigerufenen Polizeibeamten fest, dass gegen den 30-jährigen Mann mit Wohnsitz in Burbach ein Haftbefehl vorlag. Daher wurde er an Ort und Stelle festgenommen und der nächsten Justizvollzugsanstalt in Attendorn zugeführt. Den 30-Jährigen erwartet nun ein weiteres Strafverfahren wegen Diebstahls.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere