Finnentrop (ots) – Ein bislang unbekannter Motorradfahrer fuhr am Donnerstag gegen 23.45 Uhr, von Finnentrop kommend, in Heggen in den Kreisverkehr ein. Hier kam er in der Ausfahrt in Richtung Attendorn aus ungeklärten Gründen zu Fall und verlor dabei einen Kuhfuß sowie zwei Teppichmesser. Von Zeugen angesprochen sammelte er die Gegenstände wieder ein und stellte sein Krad am Fahrbahnrand ab. Nachdem die Zeugen ankündigten die Polizei zu verständigen, verließ der Fahrer den Unfallort in Richtung Finnentrop. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen führten nicht zum Erfolg, eine Personenbeschreibung liegt jedoch vor. Das Krad war nicht mehr fahrbereit und wurde sichergestellt. Durch auslaufendes Öl kam es in der Attendorner Straße zu einer Fahrbahnverunreinigung, die die verständigte Feuerwehr beseitigte. Am Krad entstand geringer Sachschaden.

Foto: Kreispolizeibehörde Olpe

Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

Ihr Kommentar zum Thema

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.