Aktuelles aus den OrtenOlpeOlpePolitikSüdwestfalen-AktuellThemenTopmeldungenVereine

Johannes Vogel zu Gast bei Miteinander in Olpe

Olpe. In der Veranstaltungsreihe „Miteinander-Gespräche“ ist Johannes Vogel, FDP-Abgeordneter im Deutschen Bundestag, Gast des Vereins Miteinander in Olpe e.V.. Am Montag, dem 11. Juli 2011 um 19.00 Uhr berichtet er im „Haus der Begegnung“ (Löherweg 9) über seine Arbeit als Abgeordneter. Zusammen mit vier anderen Abgeordneten der FDP, unter ihnen FDP-Generalsekretär Christian Lindner, hat Johannes Vogel „Sechs Thesen für ein repubIikanisches Integrationsleitbild“ verfasst. Im Gespräch mit dem Abgeordneten wird es daher besonders um die Integration der Bürgerinnen und Bürger mit einer Zuwanderungsgeschichte gehen.

 

Auf Einladung von Johannes Vogel waren Mitglieder des Vereins im letzten Dezember bzw. im letzten Mai zu Besuch in Berlin. Die Stasi-Gedenkstätte Hohenschönhausen, die Ausstellung Topographie des Terrors und die Informationen im Außenministeriums hinterließen bleibende Eindrücke bei einheimischen wie zugewanderten Teilnehmern. Höhepunkt der Reise war jedoch der Besuch des Deutschen Bundestages. Im Mai konnten die Teilnehmer sogar von der Besuchertribüne aus eine Plenarsitzung des Bundestages verfolgen. Natürlich gab es auch eine interessante Gesprächsrunde mit Johannes Vogel. Der Vorsitzende von Miteinander in Olpe, Johannes Haarmann, lud dabei den Abgeordneten ein, einmal zu den Miteinander-Gesprächen des Vereins zu kommen. „Über die spontane Zusage von Johannes Vogel habe ich mich sehr gefreut. Es wird sicher ein interessantes Miteinander-Gespräch,“ meint Johannes Haarmann.

 

Menschen mit und ohne Zuwanderungsgeschichte sind herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Informationen zu den „Miteinander-Gesprächen“ und dem Verein „Miteinander in Olpe“ gibt es bei Johannes Haarmann unter Tel. 02761/1830, E-Mail [email protected].

 

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!