Drolshagen – Da isse wieder: La Signora alias Carmela De Feo. Am 5. September präsentiert die Ausnahmekabarettistin ihr neues Programm „Träume & Tabletten“ auf rische’s Kleinkunstbühne.

Quelle: rische's Seminar & Business Center e.K.

Quelle: rische’s Seminar & Business Center e.K.

Mit Dutt und Denkerstirn revolutioniert La Signora auch in ihrem mittlerweile dritten Bühnenprogramm wieder gängige Auffassungen weiblicher Erotik. Und liefert dazu mondäne Gags im Akkord – im wahrsten Sinne des Wortes. Mit Hirn, Charme und Schnauze setzt die „Lady in Black“ neue Akzente in der deutschen Humorlandschaft. Die Femme Brachial gibt sich gewohnt kühn und kühl, zeigt aber auch jede Menge Gefühl. Nach ihren verzweifelten Bräutigam-Fangversuchen resigniert La Signora keineswegs. Sie ist nicht mehr von Kopf bis Fuß auf Hiebe eingestellt, sondern scheucht sich selbst unbarmherzig wie einen Gaul durch den Ernst des Lebens. Sucht hemmungslos nach Menschen, denen es noch schlechter geht als ihr. Allen, die sinnsuchend durchs Leben stolpern, raunt das rassige Ruhrgebietsvollweib mit Italo-Wurzeln seine geballte Lebensweisheit zu: „Für alles gibt es eine Lösung. Träume nicht dein Leben, sondern nimm deine Tabletten!“

Wenn die eiserne Lady aus Oberhausen mit flinken Fingern ihr Instrument umgarnt und ihr Mundwerk dazu Tango tanzt, liegt ihr nicht nur die Männerwelt zu Füßen. Virtuos und angstfrei tastet sie sich an die Themen, die uns wirklich bewegen: Ob Eskort-Service für Hässliche oder Frühstück nach dem Tod. Mit jeder Menge Feuer im Faltenrock präsentiert die Schwarze Nudel unterhaltsames Frauenkabarett der Extraklasse. Und wenn die graubestrumpften Beine auch mal Riverdance tanzen, versinkt der Zuschauer hilflos im Bällchenbad der Emotionen, denn so perfekt wie sie tanzt selten jemand auf dem Zwerchfell der Gäste.

„Einen Abend mit dieser Frau vergisst man nicht so schnell. Denn Carmela De Feo fegt mit einer unglaublichen Energie über die Bühne, tanzt, singt und spielt, was das Zeug hält. In ihren Liedern zeigt sie große Komik, wunderbares Querdenken und eine Schrägheit, mit der sie ihr Publikum immer wieder verblüfft. Steter Begleiter auf der Bühne ist ihr Akkordeon, das sie mit einer Virtuosität beherrscht, die ihresgleichen sucht.“, heißt es in der Begründung zur Verleihung des Bayerischen Kabarettpreises, den sie 2011 gewann.

Wer sich auf die verrückte Welt von La Signora einlässt, der verlebt einen wunderbaren Abend voller grotesker Einfälle abseits ausgelatschter Comedypfade.Tickets online auf www.risches.de oder telefonisch unter 02761/979163.

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere