Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportLennestadt

38-Jährige Rollerfahrerin bei Sturz verletzt

Lennestadt – Ein Verkehrsunfall hat sich am Montag (26. Oktober 2020) gegen 9.50 Uhr auf der B236 in Lennestadt unter Beteiligung einer Rollerfahrerin ereignet, wobei der Verursacher flüchtete. Zunächst befuhr eine 38-Jährige mit ihrem Roller die B236 in Fahrtrichtung Grevenbrück. Zeitgleich fuhr ein Pkw-Fahrer von dem Parkplatz eines dort ansässigen Geldinstituts auf die Straße. Nach derzeitigem Ermittlungsstand übersah er dabei die Rollerfahrerin. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, führte diese eine Vollbremsung durch. Dadurch geriet sie allerdings ins Rutschen und stürzte. Nach Zeugenangaben hielt der Pkw-Fahrer auch kurz an, fuhr dann aber in Richtung Grevenbrück davon, ohne sich um die 38-Jährige zu kümmern und eine Schadensregulierung einzuleiten. Bei dem Sturz verletzte sich die Rollerfahrerin leicht. Sie kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Die vor Ort anwesenden Zeugen merkten sich das Kennzeichen, sodass eine Streifenwagenbesatzung den 90-Jährigen Pkw-Halter ermittelte und kontaktierte. Bei der Befragung gab er an, mit dem Wagen gefahren zu sein. An dem Roller entstand ein Sachschaden im vierstelligen Eurobereich

Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"