BlaulichtreportLennestadt

Auseinandersetzung einer Familie führt zu größerem Polizeieinsatz

Lennestadt – Am Dienstagmittag (15.09.2020) meldete sich um 12:23 Uhr eine Jugendliche aus Maumke und teilte mit, dass es innerhalb der Familie zu einer Auseinandersetzung gekommen sei. Bei der Auseinandersetzung habe der Vater der Jugendlichen auch eine Pistole gezeigt und sprach Drohungen aus. Sofort wurden mehrere Streifen zum Einsatzort entsandt. Da sich zum Zeitpunkt des Eintreffens der ersten Kräfte noch zwei Kinder der Familie in der Wohnung befanden, wurde zunächst das Mehrfamilienhaus umstellt. Später verließ ein Kind die Wohnung und der Vater hielt sich letztlich noch mit seinem 11-jährigen Sohn in der Wohnung auf. Ein Spezialeinsatzkommando wurde angefordert und konnte den 35-Jährigen gegen 14:50 Uhr überwältigen und vorläufig festnehmen, ohne dass es zu einem schädigenden Ereignis kam. Die Ermittlungen, auch hinsichtlich des Verbleibs der Pistole, dauern an.

Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe

Veröffentlicht von:

Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!