BlaulichtreportLennestadt

Unfall auf der B55 in Elspe – 90-Jähriger leicht verletzt

Lennestadt – Durch einen Unfall auf der B55 in Elspe am Montag (14.09.2020) gegen 9.55 Uhr ist ein 90-Jähriger leicht verletzt worden. Zunächst parkte eine 69-jährige Pkw-Fahrerin ihr Auto auf einem Parkstreifen an der Straße. Dann öffnete sie dir Tür. Zeitgleich kam aus Richtung Grevenbrück ein Lkw angefahren, der gegen die Tür des Pkws fuhr. Dabei splitterte die Scheibe des Pkw. Die Splitter trafen einen 90-Jährigen, der am Fahrbahnrand stand, am Auge. Er begab sich eigenständig in ärztliche Behandlung. Der LKW setzte seine Fahrt fort, ohne anzuhalten, eine entsprechende Schadenregulierung einzuleiten oder sich um die Geschädigten zu kümmern. Es entstand ein Sachschaden im vierstelligen Eurobereich. Zeugen konnten nur beobachten, dass es sich bei dem Lkw um einen roten Gliederzug handelte. Hinweise zu dem Unfall nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02761-9269-0 entgegen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe

Veröffentlicht von:

Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"