BlaulichtreportOlpe

Brand durch technischen Defekt in metallverarbeitender Firma

Olpe – Gestern Abend (09.12.2020) gegen 21.50 Uhr ist nach derzeitigem Ermittlungsstand durch einen technischen Defekt ein Brand in einer metallverarbeitenden Firma in der Straße “Olper Hütte” in Olpe entstanden. Die Feuerwehr konnte das Brandgeschehen schnell löschen. Derzeit wird davon ausgegangen, dass aufgrund eines technischen Defektes an Heizstäben ein Feuer unter einer überdachten Freifläche entstand. Zwar platzte die Verglasung zur Produktionshalle hin, ein Übergreifen der Flammen auf weitere Gebäudeteile konnte aber verhindert werden. Es entstand ein Gesamtschaden im fünfstelligen Bereich. Derzeit liegen der Polizei keine Hinweise auf ein Fremdverschulden bzw. Brandstiftung vor.

Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"