BlaulichtreportWarstein

Einbruch und versuchte Brandstiftung in Trauerhalle

Warstein – Am frühen Samstagmorgen (24.10.2020) informierte ein Zeitungsbote gegen 03:25 Uhr Feuerwehr und Polizei über zwei brennende Pkw in der Straße “Unterm Friedhof”. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand ein Pkw VW Polo in einer Hauszufahrt und brannte im Heckbereich. Ein weiterer Polo stand in Vollbrand vor dieser Zufahrt auf der Straße. Durch die Einwirkung des Feuers war er offenbar die leicht abschüssige Einfahrt heruntergerollt. Das Feuer wurde von der Feuerwehr gelöscht. Personen kamen nicht zu Schaden. Auch Gebäude wurde nicht in Mitleidenschaft gezogen. Die Polizei hat Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung eingeleitet.

Unbekannte Täter brachen in der Nacht von Freitag (23.10.2020) auf Samstag in die Trauerhalle des Friedhofs an der Bilsteinstraße ein. Zugang verschafften sie sich durch Einschlagen einer bleiverglasten Scheibe im Bereich des nach Süden ausgerichteten Eingangs. Entwendet wurde nach ersten Erkenntnissen nichts, jedoch entzündeten die Täter in der Sakristei einen Papiertuchspender und Kleidungsstücke. Da die Flammen nach dem Verlassen des Gebäudes über ein zur Straße / zum Parkplatz weisendes Fenster offenbar selbstständig erloschen, entstand kein größerer Schaden. Einbruch und versuchte Brandstiftung blieb bis zur Entdeckung am Samstagvormittag unbemerkt. Sachdienliche Hinweise zur Tat oder zu verdächtigen Personen nimmt die Polizei Warstein unter der Rufnummer 02902-91000 entgegen. Ob sich ein vermuteter Tatzusammenhang mit den PKW- Bränden “Unterm Friedhof” bestätigt, werden die weiteren Ermittlungen ergeben.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"