Noah Beckmann und Theo Stahlhacke fahren in Attendorn aufs Podest

Noah Beckmann machte, für den Olper Automobil-Club, den 2. Platz

Noah Beckmann freut sich über Platz 2 Bild: Olper Automobil-Club

Olpe – Mit einem Sieg für Davide De Padova, zwei weiteren Podestplätzen und noch zwei Mal Top Ten kehrten die Nachwuchs-Kartsportler des Olper Automobil-Clubs (OAC) vom sechsten Lauf zur ADAC Kartslalom Westfalenmeisterschaft zurück.

Davide De Padova setzte sich dabei in Klasse 4 mit zwei fehlerfreien Läufen und knapp einer Sekunde Vorsprung gegen seine Konkurrenten durch und bescherte dem Verein den zweiten Sieg des Sommers. Platz zwei gab es beim MSC Lennetal-Bamenohl in Attendorn für Noah Beckmann (Klasse 0), Theo Stahlhacke (Klasse 3) wurde Dritter. Peter Schwarzkopf (Klasse 3) auf Rang neun und Noah De Padova (Klasse 5) als Zehnter steuerten zwei weitere Top-Ten-Resultate bei.

Weitere Infos zum Nachwuchs-Rennsport beim Olper Automobil-Club gibt es auch unter oac.de (Jugendgruppe) und bei Facebook (Jugendgruppe OAC).

Quellennachweis: Kommunikationsbüro Stahlhacke

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere