Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportOlpe

Ein Verletzter bei Auffahrunfall im Kreisverkehr

Olpe – Ein Auffahrunfall hat sich am Mittwoch (29.04.2020) gegen 11.55 Uhr in dem Kreisverkehr “Stellwerkstraße/ Bruchstraße” in Olpe ereignet.

Ein 35-Jähriger befuhr den Kreisverkehr mit seinem Pkw und beabsichtigte, auf die Bruchstraße abzubiegen. Aufgrund eines querenden Fußgängers hielt das vor ihm fahrende Fahrzeug, sodass er bremsen musste. Ihm folgte ein 18-jähriger Pkw-Fahrer. Dieser musste ebenfalls halten, da er an dem Fahrzeug nicht vorbeifahren konnte. Zeitgleich fuhr ein 23-Jähriger mit seinem Pkw in den Kreiswerk von der Stellwerkstraße kommend ein, bemerkte aber nach eigenen Angaben die haltenden Fahrzeuge zu spät. Dadurch fuhr er mit seinem Pkw dem Wagen des 18-Jährigen auf. Dieser wurde durch den Aufprall in den Pkw des 35-Jährigen geschoben, der dadurch leicht verletzt wurde. Er wollte selbständig einen Arzt aufsuchen.

Es entstand ein Sachschaden im vierstelligen Eurobereich.

Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"