Aktuelles aus den OrtenDrolshagenOlpeVerschiedenesWenden

Konzert der Orchester im Städtischen Gymnasium

Drolshagen, Olpe, Wenden – Die Gemeinschaftsorchester „Concerto“ und „Concertino“ der Musikschulen Drolshagen, Olpe und Wenden laden am Sonntag, 24. März, 11:00 Uhr zu einem Konzert ein. In der Aula des Städtischen Gymnasiums Olpe sind beide Orchester mit Werken aus der Zeit der Klassik, der Romantik und der Moderne zu hören.

Unter der Leitung von Claudia Narnhofer eröffnet „Concertino“ den Vormittag mit dem 2012 für einen Oscar nominierten Lied „Suddenly“ von Claude-Michel Schönberg. Der Song stammt aus seinem Musical „Les Miserables“. Dann steht „Der Karneval der Tiere“ auf dem Programm. Aus dem vielleicht bekanntesten Werk des französischen Komponisten Camille Saint-Saëns führt Concertino die Sätze „Der Elefant“, „Der Schwan“ und „Das Aquarium“ auf. Als Solisten sind dabei Isabel Stettner (Klarinette), Salome Gierse (Fagott) und Max Moseler (Posaune) zu hören. Mit dem Medley „The Best Of ABBA“ beenden die jungen Musikerinnen und Musiker ihren Auftritt.

Den zweiten Programmteil gestaltet „Concerto“ unter der Leitung von Germán Prentki. W. A. Mozart komponierte sein Andante C-Dur für Flöte und Orchester KV 315, als er 22 Jahre alt war. Begleitet von Concerto übernimmt Anna Schumacher (Flöte) bei diesem Werk den Solopart. Aus der „Suite für Varieté-Orchester“ von D. D. Schostakowitsch stammt der sich anschließende bekannte Walzer Nr. 2.

1874 schrieb M. Mussorgski den Klavierzyklus „Bilder einer Ausstellung“. Der Reichtum an Klangfarben hat schon sehr bald viele Komponisten dazu angeregt, das Werk für verschiedenste Besetzungen zu bearbeiten. Die bekannteste Orchesterfassung stammt von Maurice Ravel. „Concerto“ spielt aus Mussorgskis Werk die Sätze „Promenade“, „Das alte Schloss“, Bydlo“, „Der Marktplatz von Limoges“, „Die Hütte der Bab-Yaga“ und „Das große Tor von Kiew“.

Der Eintritt ist frei.

Quelle: Gemeinde Wenden

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!